Gartenpavillon im Selbstbau 

Auf größeren Grundstücken steht er entfernt vom Haus im Hintergrund des Gartens. Der klassische Teepavillon ist achteckig, Refugium und Treffpunkt für fröhliches Beisammensein mit Freunden, gleichzeitig optisches Highlight und Fokussierpunkt für den Betrachter im Sinne englischer Landschaftgarten-Architektur. Ein Schmuckstück, dass vielseitig nutzbar ist

 Garten als Hobby? Interesse an gestalterisch anspruchsvollen Aufgaben? Handwerklich vorbelastet? Wie wäre es mit so einem Schmuckstück für ihr „grünes Paradies“? Ein ansprechender Gartenpavillon, der zum Nachmittagskaffee mit den Nachbarn einlädt oder zu einem ausgedehnten Plauderabend mit Freunden! Dies ist eine anspruchsvolle, aber lohnende Herausforderung und Aufgabe für den versierten „Bauherrn“. Der folgende Text beschreibt in Stil eines Workshops Schritt für Schritt anhand von zahlreichen Phasenfotos den Bauablauf für einen solchen Pavillon.

Workshop Pavillon

 

Besucher des Workshops seit 12.04.2004:

 

Stand: 12.04.2004

Senden Sie ein E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: webmaster@peterlaukamp.de 

Copyright © 2004 Peter Laukamp